Children of Hayastan

Armenische Filme 1915-2015 | 10. – 16. November 2015

nahapet

Matinee Sowjet-Armenisches Kino

Samstag 15. November, 12 Uhr Filmforum NRW / Museum Ludwig

Einführung von Susanna Harutyunyan

Seit den 1920er Jahren gibt es die armenische Filmkunst. Auch unter den schwierigen, von Zensur bestimmten Bedingungen der Sowjetunion konnte das armenische Filmschaffen Künstler von internationalem Rang hervorbringen, wie etwa Sergei Paradjanov oder Artavazd Pelezhian. Der Völkermord, thematisch oft eng verflochten mit der schwierigen Republikgründung, zieht sich dabei als Roter Faden durch das armenische Filmschaffen.

12.30 Uhr Nahapet

14.00 Uhr Finding Zabel Yesayan 

19.00 UHR Karot (Nostalgia/Sehnsucht)

film_admin • 12. November 2015


Previous Post

Next Post