Children of Hayastan

Armenische Filme 1915-2015 | 10. – 16. November 2015

America, America

America, America – Die Unbezwingbaren

USA 1963, s/w, OF, 177 Min., digital
Regie Elia Kazan, Buch Elia Kazan, Kamera Haskell Wexler, Musik Manos Hadzikakis, Darsteller Stathis Giallelis, Frank Wolff, Salem Ludwig, Lou Antonio

Dienstag 10. November, 19.30 Uhr, Filmclub 813
Im Schatten des Ararat: 100 Jahre Völkermord an den Armeniern

Mit ENDSTATION SEHNSUCHT, DIE FAUST IM NACKEN, JENSEITS VON EDEN zählt Elia Kazan (1909-2003) zu den großen Namen Hollywoods. In DIE UNBEZWINGBAREN verbindet der in Konstantinopel (heute Istanbul) geborene Grieche Elemente der eigenen Biografie und Motive der Lebensgeschichte seines Onkels zu einem großen Auswandererdrama. Der junge Stavros flüchtet 1896 vor Armut und Repression aus dem Osmanischen Reich, und schafft die Überfahrt nach Amerika. Doch der Neuanfang ist schwer, Freiheit und Menschenwürde müssen auch im Westen erkämpft werden. Ein monumentales Werk über die Sehnsucht nach dem besseren Leben, mit einem umwerfenden Stathis Giallelis.

Im Anschluss Filmgespräch mit dem Filmkritiker Marc Hairapetian (Berlin)!

film_admin • 18. Oktober 2015


Next Post