Children of Hayastan

Armenische Filme 1915-2015 | 10. – 16. November 2015

„Ralphgiordano“ von MMH - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ralphgiordano.jpg#/media/File:Ralphgiordano.jpg

Die armenische Frage existiert nicht mehr

Armenien 2005, 34′, Regie: Tighan Xzmalyan

Sonntag 15. November, 15.00 Uhr, Filmforum NRW / Museum Ludwig

Teil der Veranstaltung: Deutsche Zeugnisse

Ralph Giordanos Dokumentarfilm war die erste längere deutsche Fernsehproduktion, die sich mit dem Völkermord an den Armeniern auseinandersetzte. Auf die Ausstrahlung am 21. April 1986 folgte prompt eine Protestwelle türkischer Nationalisten, Giordano erhielt Morddrohungen, der WDR bekam Noten des türkischen Botschafters. Das Werk selbst ist auch nach fast 30 Jahren sehenswert: schon damals thematisierte der Autor die Verstrickung des Deutschen Reiches in die schrecklichen Ereignisse von 1915.

Der Filmemacher Osman Okkan und der Journalist Albrecht Kieser (recherche international) präsentieren den Film und diskutieren die Ereignisse von damals.

D 1986, 45′, Regie: Ralph Giordano

Foto: „Ralphgiordano“ von MMH – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ralphgiordano.jpg#/media/File:Ralphgiordano.jpg

film_admin • 21. Oktober 2015


Previous Post

Next Post


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/8/d512273923/htdocs/hayastan/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399